Bauen und Modernisieren

Nachhaltigkeit zahlt sich aus

Jeder Bauherr oder Hauseigentümer kann mit einfachen Maßnahmen dazu beitragen, nachhaltig Energie einzusparen, Kosten zu senken und Emissionen zu reduzieren. Dabei kommt es zum einen natürlich auf die verwendeten Materialien und den Energieverbrauch an. Zum anderen hängt die Nachhaltigkeit eines Haus auch von weiteren Faktoren ab, z.B. von der Planung des Energiekonzepts über die Bauphase bis hin zur Nutzung über den gesamten Lebenszyklus.

Energieeffizient Bauen

Welcher Energiestandard auch immer angestrebt wird (z.B. Passiv-, Nullenergie-, Niedrigenergiehaus): Stets sollten auch die eingesetzten Produkte und Baustoffe unter Energieeffizienzgesichtspunkten ausgewählt werden. Von Bedeutung ist hier auch der Energieaufwand, der während der Herstellung, Verarbeitung und des Transports des jeweiligen Bauprodukts verbraucht wird, sowie dessen Umweltwirkungen. Ausgewiesen werden diese Daten in Ökobilanzen.

Energieeffizient Modernisieren

Eine erfolgreiche Modernisierung führt dazu, die energetischen Qualitäten und den Komfortwert eines Gebäudes zu optimieren. Dabei sollten auch bestehende Schwachstellen eines Gebäudes identifiziert und beseitigt werden. Bei fachgerechter Planung und Durchführung von Modernisierungsmaßnahmen sinkt nicht nur Energieverbrauch eines Gebäudes messbar, der zeitgemäße Standard steigert auch den Wert des Hauses. Eine Investition in eine Sanierung lohnt sich daher doppelt – für den Eigentümer und für die Umwelt. 

Energiekonzept umsetzen 

Wesentliches Merkmal nachhaltiger Gebäude ist ein ausgereiftes Energiekonzept: Wichtig sind vor allem Heizung und Warmwasserversorgung, denn beide zusammen haben einen Anteil von 57 Prozent am gesamten Energieverbrauch im Haushalt. Auch die Dämmung der Fassade und vor allem des Dachs spielt eine wesentliche Rolle. Welche Materialien, Produkte und Maßnahmen im Einzefall ideal sind und die bestmögliche Wirkung bringen, hängt von den individuellen baulichen Gegebenheiten ab. Bei der Erstellung des passenden Energiekonzepts helfen der Fachhandwerker und der Energieberater.

Bildquelle: Gira

Heizung

Ob Alt- oder Neubau – bei jedem Gebäude lässt sich durch den Einsatz innovativer Heizungs-Technologie eine deutliche Verbesserung der Energieeffizienz erreichen. [Weiterlesen]

Dämmung

Wer sein Haus fachgerecht dämmt, kann die Energiekosten erheblich senken. So lassen sich unter optimalen Bedingungen fast die Hälfte der Heizkosten einsparen. [Weiterlesen]

Haustechnik

Ob Hausbesitzer oder Mieter – ein Smart Home bringt immer entscheidende Vorteile: Dank moderner Haustechnik wird der Einsatz von Ressourcen und Rohstoffen wesentlich effizienter, was bares Geld spart. [Weiterlesen]

Finanzierung / Förderung

Bei der Sanierung oder dem Neubau von Gebäuden können Hausbesitzer zahlreiche Förderungen in Anspruch nehmen – von energetischer Optimierung bis hin zu seniorengerechtem Umbau. [Weiterlesen]