Heizung

Platzvorteil mit Pellets

Wo früher die Kicker von Rot-Weiß Oberhausen trainierten, wohnen heute über 80 Familien. Das Neubaugebiet Am Rechenacker liegt klar in Führung, wenn es um umweltfreundliches Heizen geht: per Nahwärme und mit Holzpellets.

Über 10.000 Quadratmeter groß ist das Areal „Am Rechenacker“, das den Regionalliga-Fußballern von Rot-Weiß Oberhausen bis vor wenigen Jahren als Trainingsgelände diente. Topfit für die Zukunft sollten auch die nachfolgende Bebauung und die Energieversorgung werden. Auf den Ex-Fußballplätzen entstanden über 80 Ein- und Zweifamilienhäuser. Die Grundstücke konnten von den neuen Eigentümern nach individuellen Vorstellungen bebaut werden, teilen sich aber eine zentrale Wärmeversorgung – und zwar eine, die in der Champions-League für Nachhaltigkeit mitspielt.

Sportliche Werte: 180 Tonnen Pellets sparen 140 Tonnen CO2

Um Raumwärme und Warmwasser auf besonders umweltfreundliche Weise bereitstellen, entschied sich die Energieversorgung Oberhausen für ein lokales Netzwerk aus der Verbrennung regenerativer Holzpellets. Kernstück dieser technischen Insellösung ist ein Kessel Viessmann Vitoflex 300 UF, der die beeindruckende Leistung von 720 Kilowatt liefert. 180 Tonnen Holzpellets pro Jahr sind das „Futter“ der Anlage.

Mehrere Pufferspeicher, insgesamt fassen sie 20.000 Liter, bilden eine mehr als ausreichende Reserve – auch bei einer Störung in der Zentralanlage muss niemand kalt duschen. Dabei legt das warme Wasser stattliche Laufwege zurück: Bis zu einem Kilometer beträgt teilweise die Distanz zwischen Kesselgebäude und Wohnhäusern.

Punkte sammelt die Fernwärmeheizung mit Holzpellets unter Umweltaspekten in jedem Fall – sie sind deutlich klimafreundlicher als alle fossilen Brennstoffe und auch effizienter als Hackschnitzel. Die Pellets verbrennen klimaneutral, sind frei von chemischen Bindemitteln und werden aus Sägespänen gepresst, die bei der Verarbeitung regionalen Holzes entstehen.

Dieses innovative Nahversorgungskonzept macht nicht nur die Bewohner des neuen Viertels zu begeisterten Fans, sondern auch die Umwelt zum Gewinner: Jahr für Jahr werden 140 Tonnen CO2 eingespart.

Bildquelle: Viessmann